shutterstock_1090027670_CMYK_nr

Quarz: Citrin

Jetzt Schmuck shoppen

Der Citrin soll die Kreativität fördert und zur persönlichen Klarheit beitragen.

792175CI_CMYK

Wissenswertes

ARTEN/GRUPPE: Quarz

KLASSIFIKATION : Edelstein

Herkunft

Der Citrin ist eine Varietät der Mineralart Quarz und der am meisten verwendete, transparente Stein in der Farbpalette Gelb bis Orange. Verschiedene Farbtöne von gelbem Quarz sind als Citrin bekannt.

Name

Sein Name leitet sich vom französischen Wort „citron“ ab, was „Zitrone“ bedeutet und Bezug auf seine gelbe Farbe nimmt. Der Edelstein kommt weltweit vor, vor allem in Brasilien, Tansania, Namibia und Sambia.

BEARBEITUNG

Obwohl Citrine auch in der Natur vorkommen, beginnen die meisten ihr Leben als Amethyste und verfärben sich nach Erhitzen unter kontrollierten Bedingungen zu Gelbtönen – ein Routineverfahren, das die Qualität oder Farbstabilität nicht beeinträchtigt.



AUSSEHEN

Transparent bis durchscheinend, hellgelb bis tief orange und/oder bräunlich-orange in warmen, erdigen Tönen.

shutterstock_352062836_N21 (1)

MYTHOLOGIE & ASSOZIATIONEN

Wegen seiner sonnigen Farbe, die positive Energie ausstrahlt, wurde der Citrin von Kulturen des Altertums als Geschenk der Sonne verehrt. Außerdem wurde dem Edelstein nachgesagt, dass er seinen Trägern Ruhe, Fröhlichkeit und Objektivität schenke. Dem Citrin wurde wie allen Quarzen magische Kräfte zugeschrieben, er galt als Talisman gegen das Böse und gegen Schlangengift. Der Überlieferung zufolge fördert Citrin Erfolg und Wohlstand sowie Reichtum, besonders, wenn es um Geschäfte geht. Der Brauch, einen Citrin in die Ladenkasse eines Geschäfts zu legen, brachte ihm den Spitznamen „Händlerstein“ ein. Der Legende nach mindert er Stress und fördert Glücklichsein, Klarheit und Stärke. Der Citrin wird oft als Symbol der Hoffnung, Jugend, Gesundheit und Treue verschenkt.

Andere Edelsteine